Geschafft !

Nach einer langen Anlaufphase von 12 Monaten wurde am 2. Juli 1997 in der Medianklinik Bad Lausick der Kulturverein Bad Lausick Creativ e.V. gegründet. Viele Stunden der Beratung waren notwendig um alle Vorbereitungen dafür zu treffen. Gespräche der Initiatoren des Vereins im Vorfeld der Gründung mit Vereinen, Firmen und vielen Kulturschaffenden der Stadt und der Gemeinden zeigten, daß man auf dem richtigen Weg war. Ausgangspunkt war eine Konzeption des heutigen Stadtmusikdirektors von Bad Lausick, Heiko Schulze, zur Gründung eines städtischen Blasorchesters. Im Juni 1996 bildete der Stadtrat einen Arbeitskreis Stadtmusik, der die ersten Gedanken für einen Verein zusammenstellte. Bereits im Dezember 1996 sollte der Verein gegründet werden, aber zu viele Unklarheiten bestanden noch. So sollte der Verein nicht nur Heimstadt des Stadtmusikorchesters sein sondern auch für weitere Kulturgruppen insbesondere für Kinder und Jugendliche offen sein. Weiterhin wäre es möglich als Koordinator für alle Bürger und Vereine, die kulturell tätig sind, aufzutreten. Der Arbeitskreis Stadtmusik schloß seine Vorbereitungsarbeit Ende 1996 ab und einige der heutigen Mitglieder arbeiteten weiter an der Satzung und an einer Vereinbarung mit der Stadt Bad Lausick. Hier gab es immer wieder Unklarheiten bei den Stadträten die in mehreren Sitzungen aus der Welt geschafft werden mußten.
Jetzt war es soweit. Zur Gründungsveranstaltung kamen 26 Bürger, Vereine und Firmen. Nach eingehenden Diskussion unterschrieben 21 Anwesende sofort die Satzung des neuen Vereins. Danach wurden der Vorstand, die Beisitzer und die Kassenprüfer einstimmig gewählt. Zum 1. Vorstand wurde Stadtrat Claus-Peter Steinbach gewählt. 2. Vorstand ist Christine Ramtke, Verwaltungsleiterin der Medianklink, Schatzmeister wurde Klaus Stegemann der als Vertriebsmitarbeiter tätig ist, Schriftführer wurde Lutz Hennig, Vertriebsleiter bei VIFRA und als Sprecher der aktiven Musiker des Vereins wurde Eberhard Fritzsche gewählt. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Alfred Richter, musikalischer Leiter des Männerchores Bad Lausick, Dietmar Mandry, Glasten, der Bürgermeister der Stadt Bad Lausick Josef Eisenmann und der Stadtmusikdirektor Heiko Schulze. Der Vorstand bedankt sich für das Vertrauen der Gründungsmitglieder und wird sich sofort in die Arbeit stürzen, denn viele neue Gedanken für Veranstaltungen warten darauf umgesetzt zu werden.
Wir rufen alle Interessierten auf, sich bei den Vorstandsmitgliedern zu melden, wenn jemand mitarbeiten möchte oder wenn Ideen für kulturelle Veranstaltungen vorhanden sind.
Im Juli 1997
Die Anschrift des Vereins ist:
Kulturverein Bad Lausick Creativ e.V.
1. Vorstand Claus-Peter Steinbach

 

 

Am 26.11.1996 trafen sich auf Einladung von Heiko Schulze ca. 15 Musiker im Zandersaal der Stadt Bad Lausick. Eine erste Probe lief so gut, daß man sich auch an den folgenden Dienstagen traf. Daraus entwickelte sich die Stadtmusik Bad Lausick.
Heute musizieren bis zu 40 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Heiko Schulze und proben für die vielfältigsten Konzerte und Auftritte. Besonders hohe Ansprüche stellt das Orchester an die Konzerte zu den Stadtmusikfesten von 1997 bis 2004. Aber auch die jährlich stattfindende Weihnachtsgala mit weiteren Kulturgruppen der Stadt ist ein besonderer Höhepunkt im Musikjahr.
Die Stadtmusik Bad Lausick wurde nach dessen Gründung am 1.7.1997 eine Abteilung des Kulturvereins Bad Lausick "Creativ" e.V. Der Verein wirkte 10 Jahre lang mit bei der kulturellen Gestaltung des Lebens in der Kurstadt Bad Lausick. Viele Veranstaltungen wurden organisiert. Sieben Stadtmusikfeste, von 1998 bis 2004 fanden statt. 2005 wurde das 8. Landeserntedankfest und das 5, Landesblasmusikfest für Sachsen in Bad Lausick mitorganisiert. Frühjahrs-, Sommer- und Herbstkonzerte wie auch Benefizkonzerte sowie die beliebte jährliche Weihnachtsgala im Kurhaus der Stadt prägten das Profil und die Ausstrahlung von Verein und Orchester. Unter der Rubrik "Archiv" kann man diese Events nocheinmal nacherleben.
Am 19. Juni 2007 zur Mitgliederversammlung zum 10jährigen Geburtstag des Kulturvereins, beschlossen die Mitglieder die Umbenennung in Stadtmusik Bad Lausick e.V Der Verein ist nicht mehr stark genug für Großveranstaltungen. Andere Organisatoren und Vereine drängen auf die Bühne. Sie Stadtmusik Bad Lausick wird sich wieder auf das besinnen womit sie angefangen hat, auf das musizieren. Orchesterleiter und Bundesmusikdirektor Heiko Schulze ist genau der richtige Mann für die Zukunft vor dem Orchester. Die Musiker im Alter von 12-62 sind mit Eifer dabei wenn in der Saison 2007/08 für neue Konzerte geprobt wird.
Im Juli 2007
Claus-Peter Steinbach
Vorsitzender

Sponsoren

Die Stadtmusik Bad Lausick e.V. ist Mitglied im Sächsischen Blasmusikverband.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen